Bücher Rebell Der Blog

Juni 10, 2009

Der Asteroid

Filed under: Gedichte — Schlagwörter: , , , , , — nobody knows @ 03:02

PDF Download – Der Asteroid

Der Asteroid

Geschrieben für einen Jungen der dann erst 50 sein
wird, wenn ich mit den Engeln einen Asteroiden
durch die Gegend schieben werde.- 14.3.1998

Da sitzt jemand ganz weit und fern,
Als säße er auf einem Stern,
Und ich stell mir die Frage,
Was ich als nächstes sage!

<>

Ich würde gerne fliehen,
In ferne Welten ziehen,
Warte stattdessen brav,
Wie ein verlornes Schaf.

<>

Dass er mir schreibt,
Und treu mir bleibt,
Mich weiterhin beachtet,
Nach Geist und Weisheit trachtet!

<>

Dass er meinen Humor erkennt,
Ihn nicht vom Ernst des Lebens trennt,
Und mir zuweilen Zeichen setzt,
Und zwar nicht morgen, sondern jetzt!

<>

Es gibt da den Asteroid,
Bin sicher nicht paranoid,
Aber in dreißig Jahren,
Soll er vorbei hier fahren.

<>

Eineinhalb Kilometer ist er dick,
Ein schönes Trumm, ein schönes Stück,
Mit einem Affenzahn.
Fährt er auf seiner Bahn.

<>

In fünfzigtausend Kilometer,
Soll er vorbeiziehn; see You later,
Doch gibt es da die Fehlerquote,
Von eins bis zehn ist dessen Note.

<>

Und wenn er auf die Erde kracht,
Dann sagen alle Gute Nacht.
Der nukleare Winter dann,
Wo nichts mehr blühen, wachsen kann,
Verpasst uns dann den Rest und so
,
Und aus ist’s mit dem Erden-Zoo!

<>

Ist das der Grund, dass sie uns plündern?
Das Steuergeld, wie armen Sündern?
Um auf dem Mond Station zu bauen?
Von wo sie auf uns niederschauen?
Und später, wenn es ist vorbei,
Auftauen Embryo und Ei,
Und eine neue Welt erschaffen,
Wo sie nur ganz alleine raffen?

<>

Und als ich also daran dachte,
Und wie ein Gott darüber lachte,
Da war mir klar,
Und das ist wahr,
Ich würde Engelschwarm anheuern,
Und dann den Klumpen seitwärts steuern,
Dass er schön auf den Mond raufknallt,
Dass es im ganzen Kosmos hallt!
Und flöge er dann noch und noch,
Direkt in so ein schwarzes Loch,
Dann wär’der Mond zwar nicht mehr hier,
Es stürbe aus so manches Tier,
Weil ihre Art vom Mond bestimmt,
Und nun ihr Zyklus falsch beginnt.
Auch die Periode von den Frauen,
Würde wohl micht mehr ganz hinhauen,
Was sicher auch ganz nützlich wär,
Soldaten brauchten kein Gewehr,
Weil sich die Zahl verringern würde,
Was sicher nützlich wär‘ der Würde.

<>

Ja ganz bestimmt
Ich sag’s geschwind,
So würde ich es machen,
Jetzt könnt Ihr alle lachen!

<>

The Ace
1 9 9 8

Bücher Rebell Der Blog

Schreibe einen Kommentar »

Es gibt noch keine Kommentare.

RSS feed for comments on this post. TrackBack URI

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Bloggen auf WordPress.com.

%d Bloggern gefällt das: