Bücher Rebell Der Blog

September 6, 2009

Weltuntergang der 3.Kreis und 4.Kreis

Filed under: Bücher, Esoterik, Satire — Schlagwörter: , , , , — nobody knows @ 04:24

PDF Download – Weltuntergang der 3.Kreis und 4.Kreis

Erste und zweite  Kapitel siehe

Weltuntergang 1.Kreis und 2.Kreis

Dritte und vierte Kapitel

3.Kreis

Bibel-Apocalypse

Jeder kann sie nachlesen, ich werde mich auf ein paar besonders augenfällige Beispiele beschränken. Da kann man z.B. nachlesen: „und das Böse wird überall aus dem Dunkel hervorgezerrt und kann sich nirgends mehr verstecken, vor dem Licht, und dann wird es noch einmal kräftig auftrumpfen, sich aufbäumen, um dann zu verschwinden“ So oder ähnlich. Als man des Medellin-Kartell ans Licht gezerrt hat, wurde die Regierung erstmal mit Krieg erpresst und bedroht und angegriffen. Als Lambsdorff zu 600.000.-Mark Geldbuße verurteilt worden war, trumpfte er erst recht auf. Überall können wir dieses Phänomen beobachten, dass es keinen mehr kümmert, ans Licht gezerrt zu werden (so lange man ihnen ihre Reichtümer lässt).

Ich habe gerade dieses Phänomen der Apocalypse ausgewählt, weil es nicht so leicht als zufällig abgetan werden kann, wie Erdbeben, Fluten und Kriege, von denen man sagen wird, dass es sie schon immer gab. Aber hier heißt es, es wird sich Bruder gegen Bruder erheben, und das war, wenn man mal von Kain und Abel absieht, eben nicht immer so der Fall, wie gerade jetzt. Es fängt ja schon in den einzelnen Familien an; Söhne töten oder lassen töten, ihre Väter, weil sie an deren Reichtum wollen und Nichtsnutze sind, die nichts schaffen wollen. Mit dieser Passage will ich diesen Kreis schließen.

4.Kreis

Untergang der Imperien (Durch Dekadenz)

Untergang der Kulturen!

Wir wissen von den großen alten Imperien und deren Kulturen, dass sie immer dann, wenn sie die Blüte erreicht hatten, untergegangen sind. Und wenn wir genau hinschauen finden wir, dass sie an ihrer durch Wohlstand und Reichtum erworbenen Arroganz in den Zustand der Dekadenz gefallen sind und verschwunden sind. Weil die Dekadenz ein Verfallsstadium darstellt, in der Übersättigung und Langeweile in den Abgrund führen. Die alten Römer ließen aus Langeweile und Sensationsgier Menschen im Stadion von Löwen auffressen und Gladiatoren sich die Schädel einschlagen und fanden es geil, sich damit zu belustigen, und bei ihren Fressgelagen kotzten sie die Speisen wieder aus, um weiterfressen zu können. Die Soldaten gingen, gemästet mit Fressen, Wein und Gold nach Hause und das Reich und seine Kultur, wenn man die denn so nennen mag, verschwanden.

Das gilt in ähnlicher Weise sicher für alle anderen Imperien auch. Man kann das sogar für die „Deutschen Imperien“ mit Fug und Recht behaupten, die sich ja für die größten der Welt hielten, und verschwanden, und mit ihnen ihre Kultur. Denn sie haben keine Kultur mehr !!! Sie haben es nur noch nicht begriffen. Sie leben Kultur nicht mehr, sie konsumieren sie nur noch, und darauf bilden sie sich was ein. Sie reden laufend von Größen, die in den letzten Jahrhunderten lebten. Es gab da eine Zeit, die man die Blüte der Kultur nennen könnte .Das begann irgendwo mit Bach, der für alle großen Klassiker die Grundlagen schuf, setzte sich fort mit Goethe (den ich nicht leiden kann, weil er ein Staatsfatzke war) Schiller, Wilhelm Hauff, den man bis heute nicht begriffen hat, ebensowenig, wie Schopenhauer, der im Gegensatz zu den „Staatsphilosophen“ unabhängig von Staatsmäzenen den Leuten die Wahrheit sagen wollte, die sie bis heute nicht hören wollen. Diese Blüte der Kultur hatte was mit dem Schulwesen und dem Studium der Alten Griechen zu tun. Von ihnen kennen wir interessanter Weise Mathematiker wie Euclid und Pythagoras, ohne deren Wissen nie eine Brücke oder eine Landkarte entstanden wäre, und Philosophen, wie Aristoteles und Sokrates, von denen die Schüler an Deutschlands Gymnasien wenigsten lernten, mal nachzudenken und sich um ein sinnvolles, anständiges Leben zu bemühen.

Da gab es eine kulturelle Blüte, bis irgendein Idiot (Leider habe ich die
Information, wer es war, vertrödelt) bestimmte, dass in Deutschlands Gymnasien Latein als erste Sprache anzusetzen sei, Griechisch bestenfalls als Nebenfach, freiwillig, zu lehren sei. So lasen ganze Generationen die Lektüre von Barbaren, wie Cäsar von seinem Sohn Brutus ermordet wurde, dass Geld nicht stinkt, wenn man Geld fürs kacken verlangt habe, dass man Gladiatoren zu seinem Vergnügen hielt und ein Wahnsinniger Rom anzündete. Und rausgekommen sind Generationen von stumpfsinnigen Kriegern, die ganz Europa in Schutt und Asche gelegt haben. Wenn einer sich jetzt auf den technischen Fortschritt beruft, sei ihm gesagt, dass es dafür keinen Geist brauchte. Denn die Erfindungen der Prinzipien waren schon in den früheren Jahrhunderten gemacht worden. Ein Beispiel will ich dafür nur anführen: Als man hier vor etwa zehn Jahren groß damit sich brüstete, man habe nun eine Vier-Ventiltechnik erfunden, damit die Motoren schneller „atmen“ könnten, konnte man die Unwissenheit und Arroganz dieser Menschen sehen, die zu faul waren, nachzusehen, dass dies bereits der nächste Schritt beim Bau der Dampfmaschinen vor 150 Jahren war. Also, wenn Sozialhilfeempfänger in einer Sozialwohnung große Straßenköter halten, wie andere übrigens auch, weil sie zu faul sind, Kinder groß zu ziehen, und uns ihre Köter in den Hauseingang, die Brief kästen, die Entlüftungsschächte hineinpinkeln und kacken lassen und noch frech werden, wenn man sie deswegen zur Rede stellt, wenn für Hunde Mindestquadratmeter Lebensraum vorgeschrieben wird, nicht aber für Kinder, wenn Kinder nicht spielen dürfen, weil der Kultgegenstand Auto beschädigt werden könnte, Vermieter nur an Kinderlose vermieten wollen, jeder den nächsten betrügt, belügt und mit Neid sogar auf Reklameplakaten geworben werden darf, dann kann man davon ausgehen, dass dieses Volk keine Kultur mehr hat. Und wenn in Berlin auf Bühnen öffentlich ausgepeitscht wird, ist Dekadenz unverkennbar.

Nun hat G.Busch, bevor er Präsident wurde, in seinem Wahlkampf folgendes gesagt: „Wir haben die Kinderlähmung besiegt,wir haben die Nazis besiegt, und wir haben der ganzen Welt unsere Kultur gebracht!“ Damals haben wir, als wir das im Fernsehen (Originalton Englisch) gehört hatten, zuerst furchtbar gelacht, weil wir dachten, wer sich eine alte Londoner Brücke nach Amerika holt, um sie da wieder aufzustellen, wie kann der von Kultur reden. Sie zeichneten sich ja dadurch aus,dass sie eben keine hatten. Die nichtetablierten Habenichtse hatten doch bestenfalls eine Bibel und ein Gesangbuch im Gepäck, furchtbar viel Hunger, keine Kohle, und Kultur galt ihnen eher als Luxus der alten Länder, Künstler galten als Schmarotzer. Hätten sie nicht den Kulturschock durch die von den Nazis vertriebenen Juden bekommen, sie wüssten heute noch nicht, was das ist. (Das sind die herrlichen Leute, die alle Kulturen bereichert haben und die nichts mit denen aus Kreis 2 zu schaffen haben). Aber das Lachen verging uns schnell, als wir erkannten,dass er völlig Recht hatte, nur dass er es selber garnicht wusste! Wenn er es gewusst hätte, wie recht er hatte, hätte er es nie gesagt!

Denn alle Welt war inzwischen einer neuen Religion aufgesessen: Dem Run nach dem Dollar! Weltweit! Der Gier nach dem Dollar! Der Gier nach Reichtum ! Unter diesen Umständen musste das Verschwinden jeglicher Kultur nur konsequente Folge sein. Denn ohne geistige Werte, keine Kultur. In der Folge kaufte jeder jeden und jeder ließ sich von jedem kaufen, wenn der Preis nur stimmte. Wenn es einen Weltgeist gibt, dann heißt er jetzt offiziell Korruption, begleitet von allen Nebenerscheinungen wie Verrat, Betrug, Prostitution. Da nun aber alle „Imperien“ nach der Überschreitung ihrer kulturellen Blüte untergegangen sind, und wir diesen Zustand diesmal global haben, wo er früher nur lokal, für einzelne Völker auftrat, ist davon auszugehen, dass der Niedergang diesmal global stattfinden wird, wie bei dem Gesetz der Serie, wo sich alle Muster wiederholen, wird sich auch dieses wiederholen, im Weltmaßstab diesmal. Und was dann von der Welt noch bleiben wird, kann man getrost als Weltuntergang bezeichnen. Dadurch hat sich Kreis vier geschlossen.

Fortsetzung  Weltuntergang 5.Kreis und 6.Kreis

Der Interessierte Leser sollte alle Kreise Lesen um zu verstehen!

Bücher Rebell Der Blog

Schreibe einen Kommentar »

Es gibt noch keine Kommentare.

RSS feed for comments on this post. TrackBack URI

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Bloggen auf WordPress.com.

%d Bloggern gefällt das: