Bücher Rebell Der Blog

September 11, 2009

Weltuntergang 7.Kreis und 8.Kreis

Filed under: Bücher, Esoterik, Satire — Schlagwörter: , , , , — nobody knows @ 01:53

PDF Download – Weltuntergang 7.Kreis und 8.Kreis

Fünfte und sechste Kapitel siehe

Weltuntergang 5.Kreis und 6.Kreis

Siebente und achte Kapitel

Kreis 7

Das Geldsäcketum (Geld ist Gott, keine Gesetze)

Wo der Kretin Hitler vom internationalen Judentum gesprochen hat, weil er durch den Gebrauch von Kokain wohl paranoid gegenüber Juden war (und ihr Geld wollte), da will ich vom Welt-Geldsäcketum sprechen, weil die Juden darin nur die Rolle eines Mitspielers spielen. Die Geldsäcke sitzen überall, habe alle Arten von Stammeszugehörigkeiten und fast alle Hautfarben. Man könnte eigentlich sagen, dass ihr Zustand eine Zugehörigkeit zu einer Gemeinschaft von Kranken mit sehr viel Macht ist.

Ich will dazu ein Beispiel geben, das erst vor einigen Tagen in einer TV-Reportage gezeigt wurde: Es ging dabei um Fischer aus Senegal, Küstenfischer mit Kanus teilweise, Küstenfischer der Bretagne und dem Zusammenspiel des Welt-Geldsäckstums. Also, die Fischer im Senegal kriegen Subventionen, weil ihre Fischgründe immer leerer gefischt worden sind. Große Fischfabrikschiffe aus Japan und China kriegen Fischereirechte und zahlen dem Staat im Senegal dafür etwa 12 Milliarden, so dass die Subvention an die eigenen Fischer sich wie ein Trinkgeld ausnimmt. Nun kommen große Fischkutter aus Europa, die gerade aus Europa Subventionen für die Stillegung ihrer Fischkutter kassiert haben, machen Joint-Ventures mit Senegalesen, kassieren nun dort nochmals Subventionen, modernisieren ihre Kutter und fischen den armen Küstenfischern, die durch die Subventionen geschützt werden sollen, die letzten Fische weg. Weil nun aber zuviele auf dem Markt sind, wird der Überfluß zu Schweinefutter verarbeitet, was wieder
subventioniert wird, in Frankreich kaufen Händler sagen wir für eine Restaurant-und Ladenkette 500 Tonnen am Tag, und wenn sie sie billiger kriegen, kaufen sie in China. Die Senegalesen bleiben auf ihrem Fisch sitzen, weil sie weder Kühlschiffe noch Kühlhäuser haben, und ihr Fang wird als Müll subventioniert, und bald gibt es keine Fische mehr in den Weltmeeren. Dieser ganze Unsinn kann nur passieren, weil überall Händler und Geldsäcke sitzen, die an diesen unsinnigen Vorgängen ihre Geldgier befriedigen können.

Die einzelnen Länder sind gegen diese internationalen Machenschaften machtlos, weil sie nur in ihrem Einflußbereich tätig sein können, während die Geldsäcke auf der ganzen Welt tätig sind. Der angestrebte freie Welthandel dient nur der Vermehrung der Reichtümer der Geldsäcke. Die Bevölkerungen verarmen dabei und werden immer mehr zu Sklaven der Geldsäcke. Die Geldsäcke verfügen über die Medien, und wo sie es nicht ganz können, wollen sie sie am liebsten abschaffen, wie jetzt bei der ARD-und die Politiker sind ihre Marionetten, und wenn sie nicht spuren, werden sie hinweggefegt, indem man ein Schmutzdossier aus der Schublade holt und es durch jene Medien jagt. Durch die Verselbständignung sogenannter demokratischer Komepetenzverteilungen werden die Regierungen ohnehin entscheidungsunfähig, und Entscheidungen werden über geschmierte Lobbyisten herbeigeführt, so dass sie den Geldsäcken passen. Außerdem sollen Politiker dumm und bestechlich sein, und wenn sie schlau sind, dann dürfen sie nur mitspielen, wenn sie mit den Geldsäcken paktieren und für sie agieren. Der Geier Lopez will gerade Karmann -mit 3000 Arbeitsplätzen und etwa 5000 bei den Zulieferern- in den Abfall gehen lassen, weil die Tschechei das Cabrio billiger bauen kann, und eigentlich müsste jeder Deutsche sagen, sollen sie sich ihre Cabrios sonst wohin stecken, aber da sie auch Geldsäcke sein möchten, kommt es ihnen gerade recht, wenn sie ihr Cabrio billiger kriegen. Alle Großen lagern Produktionen aus ins billigere Ausland, in Amerika werden sie sich alle noch schön umgucken, nach der neuen Freiheit mit der Freihandelszone, überall zerstören die Geldsäcke so Strukturen und Ressourcen, bis die ganze Welt im Elend versunken sein wird.

Sicher gäbe es Abhilfe, wenn es tatsächlich eine richtige Politik geben würde, wie es sie vielleicht früher mal in Amerika gegeben haben soll. Aber ich wage das zu bezweifeln. Eine richtige Politik wäre z.B. jedem alles das wegzunehmen, von dem er nicht stichhaltig nachweisen kann, dass er es mit redlicher Arbeit erworben hat. Aber schon, als man vor einigen Jahren den Abgeordneten mit gläsernen Taschen gefordert hat, wurde das mit einem Sturm der Entrüstung von sich gewiesen, denn wie sollten sie ihre Swimming-Pools und ihre Villen und anderen Schnickschnack erklärt haben. Wie sollte ein Franz Josef Strauß oder dessen Nachfahren erklären, wie er ihnen 33 Millionen Mark vererben konnte -offiziell- und erstaunlicher Weise fragt keiner nach dieser Herkunft. Also diese Geldsäcke, die weltweit gut miteinander arbeiten und das Weltgeschehen bestimmen –23 Regierungen dieser Welt seien in der Hand von Drogenkartellen, hieß es vor 5 Jahren- die restlichen sind in der Hand von ganz „normalen Geldsäcken“ und ihren Marionetten, einige in der Hand von Diktatoren, auch allesamt Geldsäcke, und diese arbeiten nur zur Maximierung ihres Reichtums,ohne jede Verantwortung für den Fortbestand der Gesellschaften, der Natur oder der Ressourcen, in der primitiven Hoffnung, damit ihr frustriertes Sexualleben zu kompensieren. Und sie werden systematisch die Welt und damit die Menschheit zugrunde richten. Die normalen Menschen sind nur noch deren Sklavenmaterial. Sie eifern den Geldsäcken nach, indem sie den Verlockungen, alles auf Pump zu kaufen nachgehen, oder sie spielen ganz einfach ihre Kulis. Da die Geldsäcke nur ihrem Reichtum verantwortlich sind, leben sie wie Schmarotzer, die von Zeit zu Zeit als Mäzene auftreten, um ihrem schlechten Ansehen den Schrecken zu nehmen und damit nicht gleich alle danach trachten, ihre Hälse durchzuschneiden. Das zögert aber alles nur hinaus, was im Resultat dennoch zum Untergang führen wird. Es ergibt sich für die Weltuntergangstheorie nun die Frage, ob jetzt zuerst dis Geldsäcke alles zugrunde richten können, oder ob zuerst die These aus Kreis 5 stattfindet, dass alle Reichen von den Armen die Hälse durchgeschnitten bekommen, wonach die Armen verhungern würden, weil sie verlernt haben, sich selber zu versorgen. In jedem Fall schließt sich hier der Kreis Sieben.

8.Kreis

Karma der Europäischen Völker (Amerika, Kanada, Australien, Russland gehören dazu)

So wie Einzelpersonen ein Karma anhäufen, das sie irgendwann durch „Bezahlung“ abtragen müssen, so häufen auch Völker ein Karma an, das sie irgendwann abtragen müssen. Die Europäischen Völker haben das größte Barbarentum durch ihren Kolonialismus begangen, das es in so kurzer Zeit in der Menschheitsgeschichte jemals gegeben hat. Spanier und Engländer und all die anderen Auswanderer nach Amerika, habe Indianer und Indios ausgerottet und deren Kulturen zerstört, Engländer, Franzosen, Holländer, Deutsche haben das Gleiche in Afrika mit den Negerstämmen gemacht, Engländer haben 600000 Eingeborene in Australien abgeschlachtet, und den Chinesen haben sie, weil die ihre Produkte nicht kaufen wollten, das Land mit Opium vollgepumpt, ein ganzes Volk süchtig gemacht, und als der Boxeraufstand ihre Opiumlager verbrannt hat, mit Hilfe von Deutschen, Amerikanern und Franzosen, den Chinesen mit ihren Kanonenbooten gedroht, Peking in Schutt und Asche zu legen, wenn sie den Boxeraufstand nicht ersticken und alles Opium in Gold aufwiegen würden. Russland hat sich etwa 160 Völker zu eigen gemacht und will sie bis heute nicht „rausrücken“. Diese Völker Europas haben Verbrechen an Verbrechen gereiht. Die Japaner haben dergleichen Verbrechen in ganz Asien begangen, Massenmord und alle die anderen Greuel, Deutsche haben alleine im Zweiten Weltkrieg 55 Millionen Menschen ermordet (ihre eigenen mitgezählt-auch sie wurden ermordet durch das Deutsche Verbrechertum).

Diese ganzen Arschlöcher, die es dennoch fertiggebracht haben, mehr oder weniger –teilweise gemeinsam- die ganze Welt zu beherrschen (Internationaler Währungsfonds und andere Mittel mehr, wie Nato, Seato,etc.), fahren in guter alter Tradition fort, andere Völker auszubeuten und zu drangsalieren, durch Weltmarktpreise, Zölle oder Nichtzölle, etc. und werden dafür ihren Preis zahlen müssen, und sie sind schon dabei. Die ersten Auswirkungen sind schon lange in Gang. Der Drogenhandel, der die in falschen Händen gehaltenen Gelder umleitet und den betroffenen Ländern ihre Jugend zerstört, zerstört im Gefolge deren Kulturen. Die Unterschiede in den Lohn-Lebenshaltungskosten, die selbige Europäer zu Sextourismus ermutigt haben (nachdem deren Frauen aufgehört haben, ihren Rollen gerecht zu werden) hat sie nun massenweise mit Aids beglückt, das sie wieder mit ins heimische Ehebett bringen, dass auch deren Frauen, die ja Ursache waren, etwas davon haben können. Japan bekam sein hübsches Erdbeben, obwohl es schon Hiroshima und Nagasaki hatte (mit der Bombe), wir werden allmählich zum subtropischen Land mit Wirbelstürmen und Überschwemmungen, und Gnade uns Gott, wenn erst alles auf uns zurückkommt, was alleine die Naziherrschaft und ihre Mitläufer verursacht haben. Amerika’s Korngürtel trocknet aus und der Mississippi spülte ganz ordentlich die Landschaft durcheinander im letzten Jahr, Frankreich und Holland bekamen einen Vorgeschmack mit Überflutungen, und wenn Tokio demnächst noch so ein hübsches Beben bekäme, sagen Wirtschaftsfachleute jetzt schon eine Weltwirtschaftskrise voraus. Wenn die Japaner überall ihr Geld abziehen würden, womit wir dann eine Kombination mit Kreis 7 und dessen Folgen haben würden, nämlich, daß die Menschheit im Chaos unterzugehen hätte, weil sie sich nicht mehr auf natürliche Weise selbst
ernähren kann. (Ohne die von den Geldsäcken monopolartig angelegte Infrastruktur).
Damit schließt sich der achte Kreis.

Fortsetzung  Weltuntergang 9.Kreis und 10.Kreis

Bücher Rebell Der Blog

Schreibe einen Kommentar »

Es gibt noch keine Kommentare.

RSS feed for comments on this post. TrackBack URI

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Bloggen auf WordPress.com.

%d Bloggern gefällt das: