Bücher Rebell Der Blog

Oktober 22, 2011

Die schrecklich-schönen Abenteuer eines Kriegskindes, jetzt als E-Book !

Die erzählte autobiografische Geschichte, Abenteuer eines Kriegskindes (Die schrecklich-schönen), aus dem Zweiten Weltkrieg und der Nachkriegszeit ist jetzt als E-Book „Amazon Kindle Edition“ erhältlich.      

Der Preis beträgt 8,94 €

Abenteuer eines Kriegskindes E-Book

Kurzbeschreibung

Über das Buch „Die schrecklich-schönen Abenteuer eines Kriegskindes“ kann man nur sagen: Man muss es selber gelesen haben! Eigentlich sollten es Jugendliche ab 12 lesen, um daraus ihre Lehren zu ziehen und sich ihren Geist zu erhalten, immer selbstständig zu denken und nicht auf die sogenannte Erwachsenenwelt und ihre Lügen reinzufallen.

Die hier erzählte autobiografische Geschichte aus dem Zweiten Weltkrieg und der Nachkriegszeit unterscheidet sich in ihrer Doppeldeutigkeit, wie sie schon der Titel andeutet und ihrem Sarkasmus und Humor wohl sicherlich von allen anderen Geschichten dieser Zeit, dass es nämlich auch Spaß machen kann, darüber zu lesen. Besonders interessant dürften die technischen Einzelheiten über die damaligen Flugzeuge, damalige Technik und die Luftbrücke sein, denn der Autor war und ist ein echter Technik-Freak. Der Fliegerei trotz der Bombenflugzeuge immer liebevoll zugewandt, suchte und traf er auch Gail Halverson, den „Erfinder des Rosinenbombers“ 2008 unter Tausenden auf der Flugshow in Schönefeld und erzählte ihm zwischen einem damaligen Jeep, in welchem dieser mit seiner damaligen Uniform saß und wieder Süßigkeiten an Kinder verteilte, und den Fernsehkameras von der Geschichte mit den drei Dakotas, die damals über der Pfaueninsel für die Kinder eines Zeltlagers, lauter kleine Schokoladen und Spielzeuge an winzigen Fallschirmen abwarfen, was Gail selbst nicht mehr erlebt hatte, weil es nach dem Ende der Blockade stattgefunden hatte und er bat den Autor, ihm doch diese Geschichte in Englisch aufzuschreiben und teilte ihm später mit, dass diese nun im Berliner Luftbrückenmuseum und in dem der USA im Archiv niedergelegt sei!

So konnte der Autor auch dazu beitragen, Vergessenes unvergessen zu machen.

Viel Spaß beim Lesen!

Bestellseite

http://www.amazon.de/dp/B005WDAPH8

Oktober 13, 2011

Artikel zu Umberto Ecos neuem Buch „Der Friedhof in Prag“

Ausschnitt aus einem Brief zu meinem Kriegskind-Buch:

Die größte Frechheit ist ja die, dass man uns Kriegskinder in Geiselhaft genommen hat für die Verbrechen, deren Opfer wir selbst geworden waren! Diese pervertierte Sippenhaft der Cints, die nur unserer Ausbeutung dient und deren Privilegien uns endlos ausbeuten zu können, ist die größte Demütigung, die man unschuldigen Kriegsopfern zuzumuten sich erdreistet. Deshalb hoffe ich, dass ihre maßlose Gier ihr perfides Weltherrschafts-Geldgebäude sich selbst zerstören lassen wird, weil sie geistlose, dumme Wesen sind, die es nicht verdient haben, zu überleben.

Schon jetzt demonstrieren Tausende vor der Wallstreet, gestern nahm man über 900 solche Demonstranten fest !!! Ungeheuerlich, wie sie sich nicht erst seit Guantanamo oder der Festsetzung des jungen Manning in eine Folterzelle, der das verwerfliche Morden zum Vergnügen amerikanischer Hubschrauberpiloten aufgedeckt hatte, als Faschisten entlarvt hatten, während diese Mörder als Helden frei rumlaufen. Schande über diese Faschisten. Sie haben Hitler als Marionette benutzt und finanziert und uns beleidigt man immer noch wegen ihrer Verbrechen! Es sind diese düsteren Gedanken, die mein Dasein verdunkeln und mich zumindest heute daran gehindert haben, weiter an diesem Buch zu arbeiten und zu wünschen, ich wäre längst nicht mehr hier, in einer Welt in der dieses Spekulantengesindel die Grundnahrungsmittelpreise seit einem Jahr fast verdoppelt hat, um, wie schon bei der Französischen Revolution, dadurch überall Umstürze in Nahost auszulösen, um auch dort die so schändlich deformierte Demokratie einführen zu können, um einen Schritt näher an die Weltherrschaft zu rücken, wobei diese Schwachsinnigen nicht bemerken, dass sie sich ihr eigenes Garb schaufeln werden! Schon gehen Amerikaner nicht mehr nur an die Wallstreet, sie ziehen zu den Häusern der Stinkreichen und hoffentlich beginnen sie meine Prophezeiung wahr werden zu lassen, den Reichen diesmal die Hälse abzuschneiden!

Und dann geht ein Umberto Eco her und schreibt ein Buch „Der Friedhof in Prag“, in dem die Erfindung der Verschwörungstheorien in einem spannenden Roman einem Deppen untergschoben wird und jene, die die Wahrheit darstellen wollen, um dem Ganzen ein Ende zu setzen, zu unterstellen, sie seien unbelehrbar wie Religionsfanatiker, denen man auch mit nichts ihren bescheuerten Glauben austreiben könne. Es ist eine Schande, dass ein so berühmter und intelligenter Autor so einen Scheiß schreibt! Nicht mal als Persiflage auf die Cints kann man das gut heißen, weil die verblödeten Leser solch eine versteckte Satire garnicht erkennen würden.

Schande über unseren geliebten Umberto Eco!

The Ace

Oktober 9, 2011

Cints als Kindle Editionen verfügbar !

Filed under: Bücher, international, Politik — Schlagwörter: , , , , , , — nobody knows @ 16:37

Die Bücher  „Die Cints Warum Wilhelm Hauff mit 25 sterben musste“ sind jetzt als E-Books (Kindle-Edition) sowohl in der Deutschen wie auch Englischen Fassung verfügbar. Der Preis liegt bei 6,38 €

Die Cints E-Book

Kurzbeschreibung

Dieses Buch erzählt uns etwas über die geistige und materielle Entwicklung der letzten Jahrhunderte.
Dabei wird der Frage nachgegangen, wie es dazu kommen konnte, dass und welche treibenden Kräfte dahinter steckten, um aus einer Kulturnation wieder eine Nation von Barbaren werden zu lassen.

In dem Buch Die Lichtkuppel konnten wir erfahren, wie wir unsere geistige Stufe dennoch schaffen können.

In diesem Buch erfahren wir, wie wir vielleicht den Untergang der Welt noch verhindern könnten; nämlich durch die Wahrheit!

Bestellseite für die Deutsche Fassung:

http://www.amazon.de/dp/B005QB1N36

The Cints Ebook

Kurzbeschreibung

This book tells us something about the spiritual and material development of the last centuries.

Whereby the question is investigated how it was possible and who is responsible for the fact that the German Nation was transformed at the end of the 19th Century from a cultural nation to a barbaric one.

In the book The Light Dome we found out how we might reach our spiritual level in spite of all that.

In this book we find out, how we could possibly prevent the end of this world, namely by spreading the truth about all this and acting according to this knowledge.

Bestellseite für die Englische Fassung:

http://www.amazon.de/dp/B005R3MS7I

Der Fremde am Hof [Kindle Edition]

Filed under: Bücher, Philosophie — Schlagwörter: , , , , , , — nobody knows @ 16:21

Das psychologisch-philosophisches Märchen „Der Fremde am Hof“ jetzt auf Amazon Kindle als E-Book verfügbar, der Preis liegt bei 6,38 €

Der Fremde am Hof E-Book

Kurzbeschreibung

Das Buch der Fremde am Hof wurde 1962 als psychologisch-philosophisches Märchen für einen damals Sechszehnjährigen Freund geschrieben, der sich in der versnobtesten Stadt Deutschlands, als Sohn eines Arztes und einer Ärztin nicht nur völlig verlassen und unterbewertet empfand, sondern auch noch glaubte, von allen bespitzelt zu werden und der niemandem wirklich trauen konnte und trotz großartigster Aussichten auf eine prächtige Zukunft, dauernd den Tod in Erwägung zog.
Es war in der Zeit, als man in jener Stadt geheime Listen über unerwünschte Personen anlegte, weil man hoffte, dass es bald wieder ein Reich geben würde, wo man diese dann aussondern könnte und als dort die kulturlosen Neureichen das Sagen hatten, die mit banalen Dingen wie Kugelschreiberminen Millionen gemacht hatten. In einer Zeit als das Insektenvolk seine “Königin“ verloren hatte und sie anfingen, sich gegenseitig “zu fressen“ !
Und es war die Zeit, als man die Broschüre “Jeder hat eine Chance“ an alle Haushalte verteilte, in der zu lesen war, dass man, wenn man ein Grundstück habe, sich doch einen Atombunker bauen sollte und da ja jeder Deutsche unterwegs meist eine Aktentasche dabei habe, solle er diese bei einer Atomexplosion doch gefälligst über den Kopf halten und sich in die Gosse werfen, dann werde ihm schon nichts passieren. Und das obwohl jeder wusste, dass beim sogenannten Overkill die ganze Menschheit aussterben müsste, wegen dem nuklearen Winter und als Jugendliche bereits mancherorts ihre Eltern ermorden ließen, um schneller an das Erbe zu kommen, damit man vor dem “Doomsday“ wenigstens noch was davon habe. Also in der Zeit, als die einstige Kultur endgültig zu verschwinden begann.
Da der Junge aber auch nicht auf seinen älteren Freund hören wollte, da dieser im titelgeilen Deutschland keinen Titel vorzuweisen hatte, beschloss er zur Rettung dieser jungen Seele, diese Buch zu schreiben.
Es ist voller Romantik, auf die man auch damals schon spuckte mit der dummen Bemerkung, Romantik sei realitätsfremd, weil man wohl das Volk immer geistloser machen wollte!
Es ist auch voller allegorischer Figuren, deren Inhalt zu ergründen dem Leser überlassen sein soll.
Es ist ein Buch voller Liebe und Hingabe, das auch aufzeigt, dass in dieser Zeit sogar die platonische Liebe von einem Freund zu einem Freund als Sauerei geschmäht wurde, wohingegen Massenmörder als Kriegshelden gefeiert wurden.
Ob das Buch seinen Zweck erfüllt haben mochte werden wir wohl erst erfahren, wenn wir diese Stufe hinter uns gelassen haben, wenn überhaupt.

Oktober 2011

Bestellseite:

http://www.amazon.de/Der-Fremde-am-Hof-ebook/dp/B005TLEVH8/ref=sr_1_1?s=digital-text&ie=UTF8&qid=1318078287&sr=1-1

 

Die Lichtkuppel [Kindl Edition]

Filed under: Bücher, Esoterik, Philosophie, Satire — Schlagwörter: , , , , — nobody knows @ 16:09

Das Buch „Die Lichtkuppel“ ist jetzt auch als E-Book (Kindle Version) verfügbar, der Preis liegt bei 6,38 €

Die Lichtkuppel E-Book

Bestellseite:

http://www.amazon.de/dp/B005Q2NDKQ

Bloggen auf WordPress.com.