Bücher Rebell Der Blog

Oktober 9, 2011

Der Fremde am Hof [Kindle Edition]

Filed under: Bücher, Philosophie — Schlagwörter: , , , , , , — nobody knows @ 16:21

Das psychologisch-philosophisches Märchen „Der Fremde am Hof“ jetzt auf Amazon Kindle als E-Book verfügbar, der Preis liegt bei 6,38 €

Der Fremde am Hof E-Book

Kurzbeschreibung

Das Buch der Fremde am Hof wurde 1962 als psychologisch-philosophisches Märchen für einen damals Sechszehnjährigen Freund geschrieben, der sich in der versnobtesten Stadt Deutschlands, als Sohn eines Arztes und einer Ärztin nicht nur völlig verlassen und unterbewertet empfand, sondern auch noch glaubte, von allen bespitzelt zu werden und der niemandem wirklich trauen konnte und trotz großartigster Aussichten auf eine prächtige Zukunft, dauernd den Tod in Erwägung zog.
Es war in der Zeit, als man in jener Stadt geheime Listen über unerwünschte Personen anlegte, weil man hoffte, dass es bald wieder ein Reich geben würde, wo man diese dann aussondern könnte und als dort die kulturlosen Neureichen das Sagen hatten, die mit banalen Dingen wie Kugelschreiberminen Millionen gemacht hatten. In einer Zeit als das Insektenvolk seine “Königin“ verloren hatte und sie anfingen, sich gegenseitig “zu fressen“ !
Und es war die Zeit, als man die Broschüre “Jeder hat eine Chance“ an alle Haushalte verteilte, in der zu lesen war, dass man, wenn man ein Grundstück habe, sich doch einen Atombunker bauen sollte und da ja jeder Deutsche unterwegs meist eine Aktentasche dabei habe, solle er diese bei einer Atomexplosion doch gefälligst über den Kopf halten und sich in die Gosse werfen, dann werde ihm schon nichts passieren. Und das obwohl jeder wusste, dass beim sogenannten Overkill die ganze Menschheit aussterben müsste, wegen dem nuklearen Winter und als Jugendliche bereits mancherorts ihre Eltern ermorden ließen, um schneller an das Erbe zu kommen, damit man vor dem “Doomsday“ wenigstens noch was davon habe. Also in der Zeit, als die einstige Kultur endgültig zu verschwinden begann.
Da der Junge aber auch nicht auf seinen älteren Freund hören wollte, da dieser im titelgeilen Deutschland keinen Titel vorzuweisen hatte, beschloss er zur Rettung dieser jungen Seele, diese Buch zu schreiben.
Es ist voller Romantik, auf die man auch damals schon spuckte mit der dummen Bemerkung, Romantik sei realitätsfremd, weil man wohl das Volk immer geistloser machen wollte!
Es ist auch voller allegorischer Figuren, deren Inhalt zu ergründen dem Leser überlassen sein soll.
Es ist ein Buch voller Liebe und Hingabe, das auch aufzeigt, dass in dieser Zeit sogar die platonische Liebe von einem Freund zu einem Freund als Sauerei geschmäht wurde, wohingegen Massenmörder als Kriegshelden gefeiert wurden.
Ob das Buch seinen Zweck erfüllt haben mochte werden wir wohl erst erfahren, wenn wir diese Stufe hinter uns gelassen haben, wenn überhaupt.

Oktober 2011

Bestellseite:

http://www.amazon.de/Der-Fremde-am-Hof-ebook/dp/B005TLEVH8/ref=sr_1_1?s=digital-text&ie=UTF8&qid=1318078287&sr=1-1

 

Schreibe einen Kommentar »

Es gibt noch keine Kommentare.

RSS feed for comments on this post. TrackBack URI

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Erstelle eine kostenlose Website oder Blog – auf WordPress.com.

%d Bloggern gefällt das: