Bücher Rebell Der Blog

Juli 21, 2012

Zum Beschneidungsverbot für Jungen Juli 2012

Da sagt also der Oberrabbiner von Deutschland, wegen dem Urteil als Körperverletzung gegen einen Arzt an einem islamischen Jungen wegen dessen Beschneidung, das Beschneidungsverbot sei der größte Angriff auf das Judentum seit dem Holocaust!

Damit beleidigt dieser dumme Oberrabbi, oder besser Ober-Depp, alle Holocaust Opfer und auch uns, die wir niemandem etwas getan haben, ja selber Opfer dieser von den jüdischen New Yorker Banken bis April 45 finanzierten Nazis waren!

Was eine dumm-dreiste Frechheit!

Und unsere Regierenden – die bei den Cints tief in den Ärschen steckenden Marionetten- sagen einhellig, Judentum und Islam müssen als Religionen bei uns frei ausgeübt werden können, also müsse man ein Gesetz machen, die Beschneidung bei Jungen straffrei zu stellen.

Ansonsten würden wir uns ja vor der Welt lächerlich machen.

Man könnte doch auch sagen, sollen doch all Jene, die sich die Vorhaut abschneiden lassen wollen da hingehen, wo sie einst hergekommen sind, anstatt hier bei uns zu schmarotzen?

 

Wie wäre es, wenn der deutsche Papst nun sagen würde, führen wir die Inquisition wieder ein mitsamt Folter und Scheiterhaufen und klagen alle Juden an, sie seien mit dem Teufel im Bunde?

Schließlich hat der Herr Jesus wörtlich zu den Juden gesagt:“Der, den ihr anbetet, ist der Teufel!“

Das genügte vollkommen für den Scheiterhaufen. Schließlich hat auch das eine Jahrtausende alte Tradition! Was dem einen recht sein soll, muss dem anderen billig sein!

Die Welt würde sich totlachen.

 

Wir Protestanten hassen das Katholikentum deswegen, aber auch alle hinterwäldlerischen Religionsfanatiker, egal welcher Coleur.

Natürlich lehne man die Genitalverstümmelung bei Frauen nach wie vor ab! Klar.

Also ist die Beschneidung der Jungen nicht das Gleiche?

Wer zum Teufel gibt irgendeinem rückständigen Idioten das Recht, seine Kinder zu verstümmeln?

Bei Tieren verbietet sowas der Tierschutz!

Kein Wunder, dass diese Rückständigen sich gegenseitig um Israel totschlagen!

Sie sind des Teufels und sollten von der Erde verschwinden!

Aber zumindest von hier!

Ace

Aus Kommentar in Telepolis am 21.7.12

Dem Kind hingegen die Vorhaut abschneiden, weil man daran glaubt, dass der Schöpfer von 100 Milliarden Galaxien mit jeweils 200 Milliarden Sonnen und ihren unzähligen Planeten einen Pakt mit einem auserwählten Stamm einer halbintelligenten Affenspezies auf einem dieser Planeten dadurch besiegelte, dass er sie sich einen Teil ihres Genitals abschneiden ließ – richtig: Das muss „in diesem Land straffrei möglich sein“.

Wir reden immer viel von westlichen, abendländischen oder aufgeklärten Werten. Aufklärung bedeutet, Menschen Verantwortung für ihre Handlungen und ihre Ansichten (soweit sie Dritte betreffen) übernehmen zu lassen. Aufklärung wird verraten und verkauft, wenn man ihre Werte bei ernsthaften Bewährungsproben sofort wie eine heiße Kartoffel fallenlässt.

Schreibe einen Kommentar »

Es gibt noch keine Kommentare.

RSS feed for comments on this post. TrackBack URI

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Erstelle eine kostenlose Website oder Blog – auf WordPress.com.

%d Bloggern gefällt das: