Bücher Rebell Der Blog

März 17, 2014

Die abscheuliche Hetze der Cints in der Krim-Krise 17.3.2014

Filed under: Allgemein, international, Politik — Schlagwörter: , , , , , , , , , , , , — nobody knows @ 22:03

Inzwischen haben sich auf der Krim 90% der Menschen für den Anschluss an Russland ausgesprochen und die Drecks-Cints reden von völkerrechtswidrig, was ich für absolut verlogenen Blödsinn halte, wenn also ein ganzes Volk, dem man auch noch ihre Sprache verbieten wollte, sich so entscheidet. Die Palin-Votze von der Tea-Party meinte, man sollte Moskau ne Atombombe schicken, in Moskau meinte einer man solle New York eine Atombombe schicken, die Drecksvotze Nuland, die die ukrainischen Revoluzzer zugunsten Europa-Beitritt mit fünf Milliarden Dollar unterstütze, meinte in einem abgehörten und auf Facebook veröffentlichten Telefonat dreist: „Fuck the EU„, weil die nicht die gewünschten Milliarden zahlen wollten, bevor die Ukraine auch ein Rechsstaat geworden sei und ich sah gestern eine Doku über Putins Leben und Laufbahn und mir imponiert der Mann! Dieser Drecks-Chodorkowski gehörte zu etwa 20 Oligarchen, die bei Putin vorgeladen waren, um ihnen zu sagen, sie sollen sich aus der Politik raushalten und die sagten, die Regierung sei aber korrupt und Putin sagte zu diesem Unhold, wie er denn wohl zu seinen Milliarden gekommen wäre, wohl mit Betrug und Steuerhinterziehung und der wollte auch noch 45% seiner Ölfelder an die USA verkaufen, landete im Knast wegen Steuerhinterziehung und verließ nach Freilassung Russland, ging in die Schweiz, um dort seine Konten abzuräumen und damit nach Israel zu gehen, was aber nicht gelang, da die Konten gesperrt waren. Jüdisches Drecksgesindel. Wollen immer noch den alten Plan ausführen, der schon bei Stalin nicht geklappt hatte, die Bodenschätze stehlen und die Profite ab nach USA.

Und unsere Politiker, die so tief in den US-Ärschen stecken, reagieren mit Drohgebärden aller Art, wie spuckende Kleinkinder, die schreien und um sich schlagen, bloß dass ein Atomkrieg von hosenscheißenden Kleinkindern jedenfalls nicht losgeschissen werden kann, schon aber von diesen idiotischen Handlangern der Cints! Pfui Teufel ! Wie ekelhaft! In Amerika nennt man sie nicht umsonst die Satanischen Mächte!!!

The Ace

Januar 23, 2012

Über Spekulationsstrategien, Hungersnöte, Iran und die käufliche Menschheit – Gegensteuern oder Untergehen !

Kommentar zum 23.1.2012

Nachdem nun die Cints in einem Schweizer Hochhaus ihre Treffen abhalten, um ihre neuesten Spekulationsstrategien abzusprechen, wie man die Grundnahrungsmittel in einem Jahr um 100% nach oben spekuliert hat (für die, welche das Buch die Cints noch nicht gelesen haben, es handelt sich um die Geldsäcke der sogenannten westlichen Welt) und es dadurch in den arabischen Ländern zu den erwünschten Revolutionen gekommen ist, wie damals, als man auf gleiche Weise die Französische Revolution angezettelt hatte, sind diese Wucherpreise auch bei uns angekommen.

Das Kastenweißbrot, das letzten Monat noch 1,40€ kostete, kostet heute 1,80€ .

Das ist eine Steigerung um 30% in einem Monat. Wenn man in Betracht zieht, dass darin auch die Bäckerei, der Strom, der Transport und der Verkauf enthalten sind, sind es hier eben nur 30% die für das Mehl übrig bleiben. Bei den Leuten in Afrika und andern Orts in der Dritten Welt, wo die Leute das Zeug aus dem Rohmaterial selber backen (mit gesammeltem Feuerholz) aber ist es das Doppelte, so dass es überall Hungerkatastrophen gibt. Wenn man den bösen Verschwörungstheoretikern glauben sollte, wollen die Cints erst 60% der Weltbevölkerung „eliminieren“, um dann die restlichen 40% als ihre Sklaven für sich schuften zu lassen, diese Weltherrschafts-Möchtegerns. Nun also haben sie dem Iran die Konten ihrer Zentralbank gesperrt und Europa hat beschlossen, Iran kein Öl mehr abzukaufen und ein Angriff Israels steht bevor und gleichzeitig versucht man in Russland Unruhen zu schüren, weil man es weder mit Napoleon, noch mit der Oktober-Revolution 1917 noch mit Hilter als Marionette geschafft hat, diese Land zu knacken. Und Russland, das sich schon vor Jahren mit China verbündet hat, wird es nicht zulassen!

Sie haben schon mal vorsorglich einen Fluzeugträger nach Syrien geschickt, um den Cints nicht die ganze Region zu überlassen.

Das heißt, dass wenn Iran tatsächlich angegriffen wird, der am 11.September 2001 von den Cints mutwillig begonnene Dritte Weltkrieg als Atomkrieg in seine Endphase treten wird, wenn man die Cints nicht vorher noch entmachtet, indem man sie enteignet! Weltweit.

Da das aber sehr unwahrscheinlich ist, da die käufliche Menschheit dazu viel zu dumm ist, wird es dann das von den Cints eingeleitete Ende der derzeitigen Menschheit bedeuten. Und ich hoffe nur, dass alle Orte der Cints für alle Zeiten vom Angesicht der Erde ausgelöscht werden!

The Ace

Bloggen auf WordPress.com.