Bücher Rebell Der Blog

April 28, 2014

Berlin den 28.4.2014 Leserbrief zu Ukraine Artikel im Spiegel

Berlin den 28.4.2014 Leserbrief zu Ukraine Artikel im Spiegel
Lieber Herr Augstein,

auch Sie haben die Ukraine Krise nicht verstanden, weil alle Medien unter der Kontrolle der Cints nur ständig gegen Russland hetzen.

Ich habe in den 90er Jahren einmal an Ihren Vater geschrieben, nachdem dieser eine „unlösbar erscheinende“ Diskussion über die Goldhagen Lügen geführt hatte, aber nie eine Antwort bekommen. Ich hatte das Gleiche damals auch an Bubis geschrieben, nämlich dass Goldhagens These, der Holocaust sei nur in Deutschland möglich gewesen, da die Deutschen solche Antisemiten gewesen seien, sei völlig falsch, da alle anderen Länder viel antisemitischer gewesen wären und ich hatte das nachhaltig bewiesen. Dass es in Deutschland nur deshalb möglich gewesen sei, weil Deutschland seit dem Soldatenkönig zu einem Insektenstaat geworden sei und hätte man ihnen gesagt, sie sollen alle Leute mit einer roten Krawatte umlegen, hätten sie das auch gemacht. Ohne Insektenstaat wäre Hauptmann von Köpenick undenkbar gewesen. Dass man Goldgagen nur benutze, um uns unschuldigen Kriegskindern mit dieser Keule neue Frondienste mit Kriegen aufzubürden. Dieser Zig Briszinski schrieb damals in der Frankfurter Rundschau, da wir so böse waren, erwarte man von uns nun, den Balkan für Amerika unter Kontrolle zu halten, als Brückenkopf nach Asien! In Wahrheit war nämlich Hitler, wie schon Napoléon, wissentlich oder nicht, eine Marionette der Cints, bei dem Versuch, sich die Weltherrschaft anzueignen! Die Französische Revolution wurde bereits genauso angezettelt, wie dieser sogenannte Arabische Frühling, durch hochspekulieren der Preise für Grundnahrungsmittel! Und heute kommt noch die Hetze im Internet dazu. Amerika hat zugegeben, fünf Milliarden in die Ukraine gepumpt zu haben, um dort Revolution anzuzetteln, um auch noch diese in die Nato zu kriegen, weil sie es weder mit Napoléon, noch mit der Oktober Revolution, noch mit Hitler geschafft haben, Russland zu knacken. Diese elenden Bastarde werden noch die ganze Welt in die Luft jagen, weil sie geisteskrank sind. Die Krim gehörte seit 1879 zu Russland und wurde vom versoffenen Chruschtschow an die Ukraine abgegeben und wenn man der russischen Bevölkerung die russische Sprache gar verbieten wollte, kein Wunder, dass sie zurück nach Russland wollten. Da reden diese westlichen Heuchler von völkerrechtswidrig. Aber der Staat Israel, wo die sagten, sie seien da mal vor 2000 Jahren gewesen, soll nicht kriminell und völkerrechtswidrig sein? Dass man Hitlers Rechnungen für Kriegsmaterial bis April 45 u.a. von New Yorker Banken bezahlt hat und uns dafür unsere Städte in Schutt und Asche gelegt hat -was eine widerliche Verlogenheit!

Als ich das Buch „Die Lichtkuppel“ , das ich für die Jugend geschrieben hatte, in Frankfurt den falschen Leuten gezeigt hatte, versuchte man zuerst mir einen Mord anzuhängen und die korrupte Staatsmacht beging sechs Verbrechen gegen mich und als es dennoch nicht klappte, mich auf die Art loszuwerden, gab es ein Attentat, das ich nur durch Zufall in der Uni-Klinik überlebte. Danach forschte ich und schrieb das Buch „Die Cints“ und seitdem gab es mindestens drei weitere Versuche, mich loszuwerden, einen gar in Australien, wo man uns nachts im Gebirge die Anhängerkupplung losschraubte. Auf meinen Sohn gab es drei Attentatsversuche und wir beide wurden allemal zu Sozialfällen. Norman Finckelstein, dessen Mutter Auschwitz überlebte, wollte Geld aus dem Topf, den man den Deutschland abgepresst hatte und wurde beschieden, sie lebe ja, es gehe ihr gut, sie sei nur hysterisch und als Norman darauf das Buch „Die Holocaust Industrie“ geschrieben hatte und einen Goldhagen Verriss, wollte er mir nicht glauben, dass sein Leben gefährdet sei! Als er nach Israel fuhr hat man ihn ins Gefängnis geworfen, ihm alle Unterlagen weggenommen und ihn nach 10 Tagen nach USA ausgewiesen. Aber er hatte mir ja nicht glauben wollen. Da man in Amerika nicht ungestraft Unrecht tun darf, hat man eben Guantanamo. Amerika, unter der Herrschaft der Cints, ist ein faschistischer Staat! Wachen Sie auf!

Sie dienen auch einem Monster, das versucht, sich unsichtbar zu machen und die Fäden zieht, an denen die sogenannten Politiker wie Marionetten tanzen!

Oder war es vergebe Liebesmühe, Ihnen das überhaupt zu schreiben?

Ich war Kriegskind und habe schon damals die Erwachsenen für Idioten gehalten!

Die meisten Deutschen sind es leider auch heute!

Mit besten Grüßen

The Ace
PS: Ich wette, Sie trauen sich nicht, diesen Brief zu veröffentlichen. Aber vielleicht lesen Sie erst mal die genannten Bücher!

April 10, 2013

Euro Austritt Deutschlands und wer ihn will 10. April 2012

Filed under: international, Medien, Offener Brief, Politik — Schlagwörter: , , , , , , , , , , , — nobody knows @ 19:40

Es ist unfassbar! Unsere sogenannten Politiker die als Marionetten der Cints ganz tief in deren Ärschen stecken, machen deren betrügerische Spiele ganz ungeniert auf unsere Kosten mit, klar auch zugunsten unserer Cints-beherrschten Industrie (U-Boote und Kampfhubschrauber nach Griechenland sollen sie gefälligst bezahlen, also muss der Steuerzahler Hilfspakete schnüren) und gleichzeitig machen die Cints-beherrschten Medien Hetze gegen Deutschland, es sei ja fast schon wieder wie bei Hitler, man wolle wohl heute über Geld die Hegemonie über Europa ausüben, Deutschland als Hegemonialmacht, wie abscheulich, während die Cints selbst unsere Marionetten quasi dazu zwingen. Ginge es nämlich demokratisch zu, also nach dem Willen des Volkes, würden sofort 77% der Deutschen für einen Ausstieg aus dem Euro stimmen!

Das heißt, die widerlichen Cints, die seit Jahrhunderten überall Kriege anzetteln, in der Hoffnung auf die Weltherrschaft, steuern unser Land dergestalt, dass Alle uns hassen.

Und hetzen gleichzeitig in ihren verschlagenen Medien auf rabulistische Art gegen uns!

Und der Rothschild-Agent Soros wagt es uns zu sagen, wenn wir nicht beim Zahlungsausgleich mitmachen wollen, sollen wir doch gefälligst den Euro verlassen!

Ich will nochmal daran erinnern, dass sie schon z.B. die Französische Revolution angezettelt haben, indem sie an der damals einzigen Börse Europas in Amsterdam, wo die Preise für Nahrungsmittel für ganz Europa festgesetzt wurden, diese durch perverse Spekulation so hoch getrieben haben, dass in Frankreich die Menschen fast verhungert wären um gleichzeitig in ihren Zeitungen eine lügnerische Hetze gegen das Königshaus zu veranstalten, wobei etwa 40.000 Adlige unter der Guillotine landeten und die Cints danach deren Position einnehmen konnte, nur um mit ihrer Marionette Napoléon Russland zu knacken! Als das nicht gelang, erneuter Versuch durch die von Amerika gesteuerte Oktober-Revolution 1917 mit dem Ziel, das Land auszubeuten, die Rohstoffe nach Europa zu verkaufen und das Geld bei den Cints in USA abzuliefern. Da ihnen dann aber Stalin in die Suppe spuckte, machten sie einen neuen Versuch mit ihrer Marionette Hitler, der auch scheiterte und dabei unser Land zugrunde richtete. Noch bis April 45 haben New Yorker Banken der Cints Hitlers Rechnungen für kriegswichtige Rohstoffe bezahlt und die Bank of England geraubtes Gold aus Italien eingelöst, um auf diese Art an die geschuldeten Goldbarren aus Italien ranzukommen. Und nun spekulierten sie in Zürich alle zusammen Nahrungsmittelpreise erneut um 100% hoch in den letzten paar Jahren, um die Arabische Revolution loszutreten, was aber dummer Weise schon jetzt zurückschlägt!

Diese Bastarde, die also Hitler erst möglich gemacht und dabei unser Land völlig zerstört haben, treten uns seit 6o Jahren in den Arsch wegen dem Holocaust, den sie selber überhaupt erst ermöglicht haben, um sich dadurch einen völlig illegalen Staat zu ergaunern.

Und jetzt hetzen sie gegen Putin, weil es ihnen trotz ihrer Oligarchen nicht gelungen ist, es diesmal mit Geld auszubeuten und sie um ihre Rohstoffe zu betrügen.

Und nun will die SPD einen Steinbrück als Kanzlerkandidaten installieren, der von Helmut Schmidt ja so toll protegiert wird, der wiederum den Verbrecher Henry Kissinger als seinen lieben Freund bezeichnet und alle gehören den Bilderbergern an. Sind wir so blöde oder liegt es an der Tatsache, dass ein großer Teil der Bevölkerung inzwischen kein Deutsch kann und jene die es können nichts mehr lesen wollen, sich lieber von den Medien verblöden lassen?

Ich denke, dann haben sie es auch nicht besser verdient, als tatsächlich unterzugehen als Sklaven der Cints, um als Würmer in deren Scheißhaufen ein Auskommen zu suchen!

The Ace

Mai 22, 2010

Unser Pfingsten: Landesverräter Merkel und Komplizen entlarvt!

PDF Download – Unser Pfingsten: Landesverräter Merkel und Komplizen entlarvt!

Es heißt, zu Pfingsten werde zuweilen der Heilige Geist ausgeschüttet.

Gestern ergoss er sich offensichtlich über den Tagesthemen der ARD !

Da hieß es, der reichste Grieche habe gerade schnell seinen Geschäftssitz von der Schweiz in die EU verlegt, damit er dort leichter seine griechischen Schrottpapiere gegen Euro-Millionen eintauschen könne und dass dies ganz offensichtlich mit der Cints-Marionette, dem EU-Funktionär Barroso extra so organisiert worden sei, der ja immer wieder auf dessen Jacht -einem Kreuzfahrtschiff- kostenlos durch die Welt mitfahren durfte. Es sind diese Sorte Cints, die überall die Menschen wie Parasiten aussaugen und dazu ihre Marionettenregierungen installieren.

Der reichste Grieche hat zunächst einmal dazu beigetragen, sein Volk auszusaugen und nun saugt er auch noch unseres aus, unter Nutzung unserer landesverräterischen Marionetten-Regierung.

Und uns blaht man was von der Rettung Europas vor. Bla bla bla bla . Es ist die systematische Beraubung der Völker Europas. Das ist es, was es ist. In Amerika nennt man sie die Satanischen Mächte, ich habe sie die Cints genannt und Deutschland wird wohl immer ein Insektenstaat bleiben!

Kürzlich verlegte dieser Milch-Müller seinen Wohnsitz in die Schweiz, da seine Erben dort etwa 27 Millionen weniger Erbschaftssteuer würden zahlen müssen. Und er habe doch -oh der Wohltäter- in der Ostzone nach der Wende gar viele Arbeitsplätze geschaffen. Als hätte er das nicht deshalb getan, um noch mehr Menschen aussaugen zu können, seinen Profit noch mehr zu steigern, seine Macht noch mehr auszubauen, so dass er gar nun gegen die Bauern eine Schadensersatzklage gewonnen hat, die seine Molkereien blockiert hatten, um keine Billig-Milch aus dem Ausland reinzulassen. Sie machen sich ihre eigenen Gesetze, die jeden Betrug, jedes ihrer Verbrechen legalisieren und sind nichts weiter als Parasiten! Und unsere Regierungen sind ihre willigen Vollstrecker, ihre Marionetten. Wann lernen die Deutschen endlich mal ein bisschen von den Franzosen? Und diese Marionetten schrien immer wieder danach, Bundeswehr-Einsätze auch im Inland zuzulassen. Damit man uns von vornherein davon abhalten könnte, wie die Rot-Hemden Thailands zu werden? Das braucht es doch garnicht in einem Insektenland. In Thailand wurde zunächst 95% des thailändischen Vermögens von 5% Auslands-Chinesen beherrscht, die man übrigens immer noch die Juden Asiens nennt. Sind ja nur Chinesen. Dann kam der Rothschild-Agent Soros und leitete mit seinen Hedge-Fonds die Asienkrise ein, die zum Zusammenbruch der dortigen Währung führte, so dass unzählige Unternehmen ihre Dollarkredite nicht mehr bezahlen konnten. Dann schickte man die Verbrecher-Organisationen Internationaler Währungsfonds und Weltbank hin und erpresste das Land, man helfe nur aus, wenn die Gesetze geändert würden, so dass die Ami-Chinesen nun die pleite gemachten Unternehmen für ’n Appel und ’n Ei übernehmen konnten, um dann per Militärputsch ihre neuen Pfründe auch zu sichern. Und nun ließen sie die Rot-Hemden durch ihre dortigen Militär-Marionetten von ihrem berechtigten Aufstand abhalten, also Menschen erschießen, um das schöne Geld zu sichern das man sich gerade ergaunert hatte.

Und unser Bundespräsident, der früher jenen Gauner-Organisationen angehörte, blahte heute, wir sollten bereit sein, auch militärisch im Ausland tätig zu werden, z.B. für freie Handelswege zu kämpfen. Damit die Anglo-Ami-Chinesen weiter die Welt usurpieren können?

Wozu wird denn der Heilige Geist ausgeschüttet, wenn er die Menschen fast nie erreicht?

Immerhin erreichte er gestern die Tagesthemen? Ob nun der Moderator geschlachtet wird?

Wann werden Cints geschlachtet?

The Ace

Tagesthemen vom 21.05.2010 zu sehen in der ARD Mediathek:

http://www.ardmediathek.de/ard/servlet/content/3517136?documentId=4478752

Bücher Rebell

März 16, 2010

Die EU unter der Fuchtel der Cints

Filed under: Bücher, international, Offener Brief, Politik — Schlagwörter: , , , , , , , , , — nobody knows @ 20:39

PDF Download – Die EU unter der Fuchtel der Cints

am 15.3.2010

Heute wurde das Problem und die Frage, wie man die Hedge Fonds unter Kontrolle bekommen könnte, damit sie nicht alle Nationen schamlos schädigen können, von der Agenda genommen, nachdem Groß Britannien sich vehement dagegen ausgesprochen hatte, die Hedge Fonds ähnlich den Banken, unter Finanzaufsicht zu stellen. Gehen wir einmal ein paar Jahre zurück: Da brachte das ZDF eine Dokumentation über die Rothschilds und da hieß es am Ende: „Wenn ein neuer Premier in Downingstreet Nr 10 einzieht, hat er sich als erstes bei Rothschild zu melden, um seine Instruktionen zu empfangen. Das musste auch Clinton nach seiner Inauguration als Präsident der USA.“ Niemand hat dieser Darstellung je widersprochen!

Als Soros mit seinen Hedge Fonds die Asienkrise auslöste und damit fast alle asiatischen Länder in den Ruin und unter die Aufsicht des IWF und das Diktat der Weltbank zwang, stand anschließend in der Zeitung, Soros sei nun für Rothschild in Asien auf Schnäppchenjagd unterwegs. Gemeint war, dass nach der Ruinierung der Währungen die Thais z.B. ihre Dollarkredite nicht mehr bedienen konnten und nun die Cints all die tollen, neuen Objekte im Land für ’n Appel und ’n Ei übernehmen konnten.

Man hat sogar vor der Einführung des Euro derart gegen das Pfund spekuliert, dass England das zum Anlass nehmen konnte, dem Euro als nicht würdig, nicht beizutreten, da nämlich in England die Bank of England genauso den Cints gehört, wie in den USA die FED. Da nun aber der Dollar eigentlich nicht das Papier wert ist, auf dem er gedruckt wird, versuchen diese abscheulichen Spekulanten, auch noch den Euro zu ruinieren, was ihnen mit der von ihnen inszenierten Weltwirtschaftskrise als globale Enteignungs-Aktion noch nicht ganz gelungen war,um so dem Ziel der Weltherrschaft etwas näher zu kommen?

Wer diese Zusammenhänge nicht versteht, dem sei dringend empfohlen, das Buch ‚Die Cints‚ von Rainer Maria Maas zu lesen, bevor Europa genauso wie Asien und Island von den Cints völlig ausgeplündert wird!

The Ace

Bücher Rebell

Bloggen auf WordPress.com.